Moin moin und Herzlich Willkommen

beim TSV St. Peter-Ording

 

 

  

Die Leichtathletik-Sparte des TSV St. Peter-Ording gehört im Jugendbereich zu den erfolgreichen Mannschaften in Norddeutschland. Unsere jungen SportlerInnen können stolz sein auf ihre Meistertitel und Top-Platzierungen auf Deutscher, Norddeutscher, Landes- und Kreisebene. Die jungen SportlerInnen halten zudem etliche Rekorde und sind in den deutschen Bestenlisten vertreten. Über ihre Leistungen werden wir hier regelmäßig berichten – ebenso wie die regionale Presse.

 

 

Dieser grandiose Erfolg war in diesem Umfang nicht vorhersehbar. Umso wichtiger ist die breite Unterstützung und Förderung lokal und regional, um diese Erfolge langfristig zu festigen. In diesem Sinne widmen wir diese Seiten nicht nur der vereinsinternen Arbeit und Betrachtung, sondern im besonderen Maße auch der Darstellung nach außen. Denn wir können unseren Erfolg nur erreichen, erhalten und weiter ausbauen, wenn wir Unterstützung erhalten, insbesondere natürlich auch in finanzieller Hinsicht.
  

 

 

 

 

 
 

 

Aktuelles

23.04.2019

 

 

 

  

 
Training
Wettkampf
Portraits
Erfolge

Bilder

Jannik Beushausen

Sportplatz St. Peter-Ording

Chris Dittelbach

Lisann Luisa Dittmer

Johanna Levens

Tobias Jöns

mehr ...

 

 

  Die nächsten Termine 

Sa. 27.04.

 Bahneröffnung Kiel 
So. 28.04. Blockwettkampf Bredstedt 
Mi. 01.05. LM Straßenlauf 5/10km Kaltenkirchen 
Mi. 01.05. Bahneröffnung Flensburg 
 -► weitere Termine 
   
   
   
 09.04.2019 Trainingslager in Bellaria-Igea Marina/Italien 
 

Eine Gruppe von insgesamt elf Athleten und Betreuern hat sich am 5. April auf den Weg ins diesjährige Frühjahrstrainingslager nach Bellaria-Igea Marina gemacht, um dort, bei hoffentlich milder Witterung, einen guten Grundstein für eine erfolgreiche Freiluftsaison zu legen. Doch auch ein bisschen Kultur und Abwechslung sind mit im Programm. So grüßt die Gruppe hier aus dem nahe gelegenen San Marino:

 
   
   
07.04.2019Stadtwerkelauf|Flensburg + Halbmarathon|Berlin
 

Zur Vorbereitung auf den Berliner Halbmarathon liefen Sandra und Thomas Phlilippsen beim Stadtwerkelauf in Flensburg die 10km-Distanz. Thomas erreichte das Ziel nach 42:28min; Sandra nach 74:04min. Über die 5km war zudem Evelyn Lappert am Start (26:55'). In Berlin wurden die Uhren für Thomas (1:34:30h) und Sandra (3:15:17h) jeweils bei ordentlichen Zeiten gestoppt. In Viöl rannte Evelyn die 10km in guten 56:04min.

 

Ergebnisse

 
   
   
23.03.2019KHM Mannschaft, Hattstedt
 

Bei den Kreismeisterschaften der Mannschaften in Hattstedt konnten wir leider aufgrund von Krankheit keine komplette Mannschaft stellen, jedoch starteten sechs Kinder in der Altersklasse U14 in den Einzelwettbewerben.

Bei den Mädchen bewies Aurora ihre Schnelligkeit im 35m-Sprint (6,4s) und kam nah an ihre Bestleistung im Hochsprung heran (0,90m). Emily konnte ihre Bestleistung im Sprint auf 7,1s und im Kugelstoßen auf 4,79m verbessern. Im Hürdenlauf zeigte Nathalie ein tolles Rennen (7,1s) und verbesserte ihre PB im Hochsprung um elf Zentimeter (1,25m)! 

Lian gewann das Kugelstoßen der Jungen mit 5,97m knapp vor seinem Teamkameraden Paul, der die Kugel 5,82m weit stieß. Im Hochsprung konnte Lian 1,20m meistern. Paul sprintete außerdem schnelle 6,6s über die 35m. Im Hürdenlauf schaffte Timo es mit 7,8s auf den ersten Platz, außerdem gewann er den Flachsprint in 6,4s.

Nathalie, Paul, Aurora und Timo starteten außerdem mit einer Mixed-Staffel, die leider nicht in der Wertung berücksichtigt werden durfte. 

Ergebnisse

Hallenbestenliste

 
   
   
17.03.2019Loop över de Kammbarg, Joldelund 

Beim "Loop över de Kammbarg" in Joldelund erwischten unsere Langstreckler einen guten Tag. Evelyn Lappert stellte mit 56:38min eine neue 10km-Saisonbestmarke auf. Auch Thomas Philippsen blieb mit 41:48min nur knapp über seinem Resultat vom Jahresbeginn. Am Start über die 5km war zudem Sandra Philippsen (34:14min).

Ergebnisse

 
   
   
09.03.2019KHM U14 - M/F, Bredstedt 

 

Bei den Hallenkreismeisterschaften von der U14 bis zur Männer- und Frauenklasse gingen sage und schreibe achtzehn Athleten aus St.Peter-Ording und Tönning an den Start.

Bei den Jüngsten wurde Nathalie in der W12 insgesamt starke Vierte, aber dennoch Kreismeisterin über die 50m Hürden (10,21s). Einen weiteren Kreismeistertitel konnte sie im Flachsprint ergattern (7,81s). Angelika kam über diese Sprintstrecke als dritte Nordfriesin ins Ziel (8,18s) und meisterte außerdem die Hürden in guten 12,32s.

Derweilen konnte Karla ihre persönliche Bestleistung im Hochsprung auf 1,16m steigern und erreichte als Athletin der W11 Platz drei in der Gesamtwertung der W12. Im Weitsprung bestätigte sie ihre Vorleistungen mit 3,49m. Im Kugelstoßen in der gleichen Altersklasse stießen Emely und Janina die mit 4,52m bzw. 4,49m sehr gute Weiten. Vier der Mädchen belegten mit einer Zeit von 1:32,2min im Staffellauf Platz drei.

Kilian wurde mit 9,92m (PB) im Kugelstoßen und mit 8,88s über die 50m Hürden der M14 Kreismeister. In der M15 belegte Luca Platz drei im Kugelstoßen (8,87m) und den vierten Rang über die 50m (7,29s). Marcel H. konnte sich in Hoch- und Weitsprung gegen seine Konkurrenten durchsetzten und wurde Kreismeister in beiden Sprungdisziplinen (1,57m, 5,22m), sowie im 50m-Sprint der U18.

Ebenfalls in der U18 wurde Nadja Kreismeisterin im Kugelstoßen (9,06m) und im Weitsprung mit starken 5,15m. Ihre Teamkameradin Sabrina entschied die Sprintdisziplinen für sich und sicherte sich somit die KM-Titel im Hürdenlauf (8,36s) und im Sprint (7,16s). Celina wurde über die 50m im gleichen Finallauf mit 7,89s Vierte. Rebecca wurde über die 50m der W15 (7,40s) Kreismeisterin. Auch den Staffellauf konnten die vier Mädchen für sich entscheiden und standen ganz oben auf dem Treppchen (1:19,0min). Der Titel im Hochsprung der U20 ging mit einer Leistung unterhalb ihrer üblichen Fähigkeiten an Amelie (1,48m).

In der Männerklasse bestand das Siegertreppchen des 50m-Sprints ausschließlich aus Eiderstedtern: Okke konnte sich gegen seinen Bruder Boje in 6,62s zu 6,74s durchsetzten, während Jorge das Triple perfekt machte und den dritten Platz belegte (6,85s). Über die 50m Hürden der Männer traute sich Tobias, der mit einer Zeit von 8,85s und dem Kreismeistertitel belohnt wurde. Er siegte außerdem im Kugelstoßen (9,43m) und belegte hinter Okke Platz zwei im Hochsprung (1,69m, 1,53m).

Genau wie über die 50m wurde auch der Weitsprung Okke (5,93m), Boje (5,79m) und Jorge (4,94m) dominiert. Die vier Männer gewannen außerdem in 1:11,7min locker den 4x1Runde-Lauf. Lena erzielte eine gute Weite von 6,80m im Kugelstoßen und rannte schnelle 9,22s über die 50m der Frauen.

                                                                                                            ► Ergebnisse

 
 

 
   
   
03.03.2019LHM Blockwettkampf, Bad Malente 

Bronze für Kilian bei dem LHM Block!

Im Block Wurf der M14 sicherte sich Kilian mit 1.737 Punkten den dritten Platz. Beginnend mit dem Kugelstoßen, konnte er mit 8.85m eine neue Bestmarke aufstellen und sich sogleich vorne im Feld platzieren. Über die 60m Hürden (11.00s) und im Weitsprung (4.77m) folgten dann zwei solide Resultate. Im abschließenden 60m-Sprint mache es Kilian noch einmal spannend: Die Zeit von 8.74s war wenig zufriedenstellend, reichte jedoch um Platz drei zu verteidigen. Letztendlich fehlten gar nur vier Zähler zu Silber.

 

Ergebnisse

 
   
   
24.02.2019Mini-Sportfest, Bredstedt 

 

  

 

 

 

Beim Mini-Sportfest in Bredstedt trauten sich sechs unserer Jüngsten an den Hallen-Vierkampf.  In der W11 erreichte Karla mit insgesamt 1.310 Punkten den siebten Platz und zeigte ihre Stärken besonders über die 50m Hürden (9,75s) und im Weitsprung (3,51m), doch auch im 50m Sprint (8,63s) und im Ballwurf (17,0m) konnte sie viele Punkte sammeln.

Nathalie wurde mit 1.495 Punkten und besonders guten Ergebnissen in Sprint (7,99s) und Weitsprung (3,95m) herausragende Dritte in der W12. Außerdem erzielte sie eine neue Bestleistung im Ballwurf (20,5m) und lief die zweitschnellste 50m Hürden Zeit in ihrer Altersklasse (9,74s). In der gleichen Altersgruppe konnte Hannah mit 1.368 Punkten Platz fünf belegen. Sie sprintete schnelle 8,25s über die 50m und 10,86s über die Hürden. Des Weiteren sammelte sie besonders wertvolle Punkte im Weitsprung (3,88m) und im Ballwurf (21,0m). Rajana startete ebenfalls in der W12 und wurde mit 3,05m im Weitsprung, 19,5m im Ballwurf, sowie guten Ergebnissen im Sprint und Hürdenlauf Zwölfte (1.151P.).

In der M11 errang Niklas mit 1.163 Punkten Platz fünf. Er präsentierte sich besonders stark im 50m Hürdenlauf (9,75s) und im Ballwurf (33,0m), aber auch Sprint (8,82s) und Weitsprung (3,42m) bescherten ihm viele Punkte. Timo wurde Neunter im starken Teilnehmerfeld der M12. Seine errungenen Punkte vom Weitsprung (3,18m), Ballwurf (28,5m), Sprint (9,02s) und Hürdenlauf (11,00s) addierten sich zu insgesamt 1,012 Punkten. 

Ergebnisse

Hallenbestenliste

 
   
   
16.02.2019DM Männer/Frauen, Leipzig 

Da war mehr drin! Marcel startete am Samstag bei den Deutschen Meisterschaften in Leipzig. Nach 7.02m im ersten Durchgang, brachte er leider keinen vernünftigen Sprung mehr in die Grube. Ärgerlich, denn bereits 7.10m wären ausreichend für weitere drei Versuche gewesen. Angesichts der Vorleistungen lag für Marcel sogar Platz sechs im Bereich des Möglichen. 

Ergebnisse

 
   
   
10.02.2019LHM Mehrkampf, Hamburg 

Bei den LM Mehrkampf in Hamburg lieferte Sabrina einen starken Fünfkampf ab. Nachdem sie beim Einspringen für den Weitsprung unglücklich umknickte, gelangen ihr dennoch gute 5.05m sowie 1.44m im Hochsprung. Die 60m Hürden sprintete sie in schnellen 9.63s. Nach 8.03m im Kugelstoßen glänzte sie im abschließenden 800m-Lauf mit 2:34,62min. Mit dieser tollen Energieleistung schob Sabrina sich in der fünften Disziplin mit 2948 Punkten noch auf den Bronzerang.

Bei Nadja hingegen läuft es weiterhin nicht rund. Nach mäßigen 4.87m im Weitsprung durfte sie sich wenigstens über eine neue Bestweite von 9.02m im Kugelstoßen freuen.

In der U16 wagte sich Kilian an den Siebenkampf. Neben ordentlichen Ergebnissen im Weitsprung (4.76m) und Hochsprung (1.40m), lief er im ersten Stabhochsprung-Wettkampf seines Lebens zu großer Form auf. Sich immer höher schraubend übersprang er schließlich starke 2.70m. In der Gesamtwertung lag Kilian mit 2.958 auf Platz 6 aller Schleswig-Holsteiner. 

Ergebnisse

 
   
   
09.02.2019KHM U12+U10+U8, Niebüll 

Die Hallenkreismeisterschaften in Bredstedt waren ein voller Erfolg! 

In der M11 räumte Niklas im 8 Runden-Lauf (3:13,1min) und im 35m Hürdenlauf (7,1s) jeweils den Kreismeistertitel ab und wurde im Medizinballstoßen guter Fünfter. Karla wurde Vierte über die Hürden der W11 (7,4s), sprintete im 35m Finale auf Platz fünf (6,2s) und wurde mit herausragenden 1,15m Zweite in Hochsprung! Platz vier des Finals über 35m ging an Aurora (6,0s). Sie wurde außerdem wunderbare Sechste im Hürdensprint (7,9s) und im Hochsprung. Auch Hanin wagte sich an die Hürden und erreichte mit 9,8s Platz zehn. Im 35m-Vorlauf schaffte sie schnelle 7,2s und wurde außerdem gute Fünfte im Hochsprung (1,00m). Emelie war über die Hürden mit 8,9s ebenfalls schnell unterwegs und erreichte Platz neun. Das Medizinballstoßen beendete sie als Fünfte und bewältigte die 35m in 7,5s. Die vier Mädchen bildeten eine 4x1 Runde-Staffel, die nach 1:17,4min als Dritte ins Ziel kam.

Ergebnisse

 
   
   
06.02.2019Deutsche Hochschulmeisterschaften, Frankfurt/M. 

Drama in Frankfurt: In einem an Hochspannung kaum zu übertreffenden Weitsprung-wettkampf verbesserte Marcel (Uni Kiel) seine Hallenbestmarke erneut. In Durchgang zwei sprang Marcel auf eine starke Weite von 7.45m, welche von seinem langjährigen Konkurrenten Marcel Kirstges (HS Ansbach) mit Sprüngen vom 7.44m, 7.42m sowie letztendlich 7.47m übertrumpft werden konnte. Im letzten Durchgang riskierte Marcel noch einmal alles – und landete bei 7.46m. Ein einziger Zentimeter fehlte zu seinem ersten nationalen Titel.

Zuvor war Marcel gute 7.12s über 60m gesprintet, verzichtete jedoch zu Gunsten des Weitsprungs auf das B-Finale. Auf eine weitere Steigerung seiner Hochsprung-Bestleistung von 1.87m hingegen muss Frithjof weiter warten. Seine Bemühungen die Anfangshöhe von 1.90m (!) zu überwinden wurden leider nicht belohnt.

Ergebnisse

Hallenbestenliste

 
   
   
03.02.2019NDM M/F+U20, Neubrandenburg 

  

Marcel qualifiziert sich für die DHM in Leipzig!

In einem spannenden Wettkampf erfüllte Marcel mit 7,42m die Qualifikationsleistung für die Deutschen Hallenmeisterschaften. Er zeigte eine Serie konstant guter Sprünge und konnte sich letztendlich über den Vizemeistertitel freuen. Über die 60m verbesserte Marcel in drei Läufen von 7,10s im Vor-, 7,08s im Zwischen- sowie 7,04s im Finallauf dreimal seine bisherige Bestleistung und erreichte unerwartet Platz fünf.

Sabrina konnte im Vergleich zu den vergangenen Wochen ihre 200m-Zeit auf gute 27,05s verbessern. Im Weitsprung fand sie leider nicht in ihren üblichen Rhythmus, erreichte allerdings trotzdem eine solide Weite von 5,07m. Im Hochsprung konnte Amelie gute 1,56m überspringen und freute sich über Platz neun in Norddeutschland. Die Höhe von 1,61m war dieses Mal etwas zu hoch.

Eine konstante Leistung zeigte auch Natalia mit 64,54s auf der doppelten Hallenrunde (400m), auf welcher ihr leider der direkte Kontakt zur Konkurrenz fehlte. Antonia tat sich in den Sprintdisziplinen eher schwer und lief 8,46s über die 60m und 27,56s über die 200m.

Ergebnisse

 
   

 

 

       

 

             

 

SHLV KLV NF DLV

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu - weitere Informationen

 

Unsere Seiten wurden optimiert für die neuen Versionen von Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox.

 

© 2019 Jugendleichtathletik in Eiderstedt     kontakt@jugendleichtathletik-eiderstedt.de