Moin moin und Herzlich Willkommen

beim TSV St. Peter-Ording

 

 

  

Die Leichtathletik-Sparte des TSV St. Peter-Ording gehört im Jugendbereich zu den erfolgreichen Mannschaften in Norddeutschland. Unsere jungen SportlerInnen können stolz sein auf ihre Meistertitel und Top-Platzierungen auf Deutscher, Norddeutscher, Landes- und Kreisebene. Die jungen SportlerInnen halten zudem etliche Rekorde und sind in den deutschen Bestenlisten vertreten. Über ihre Leistungen werden wir hier regelmäßig berichten – ebenso wie die regionale Presse.

 

 

Dieser grandiose Erfolg war in diesem Umfang nicht vorhersehbar. Umso wichtiger ist die breite Unterstützung und Förderung lokal und regional, um diese Erfolge langfristig zu festigen. In diesem Sinne widmen wir diese Seiten nicht nur der vereinsinternen Arbeit und Betrachtung, sondern im besonderen Maße auch der Darstellung nach außen. Denn wir können unseren Erfolg nur erreichen, erhalten und weiter ausbauen, wenn wir Unterstützung erhalten, insbesondere natürlich auch in finanzieller Hinsicht.
  

 

 

 

 

 
 

 

Aktuelles

21.08.2019

 

 

 

  

 
Training
Wettkampf
Portraits
Erfolge

Bilder

Jannik Beushausen

Sportplatz St. Peter-Ording

Chris Dittelbach

Lisann Luisa Dittmer

Johanna Levens

Tobias Jöns

mehr ...

 

 

  Die nächsten Termine 

So. 25.08.

 KM U16+U14+U12 St. Peter-Ording
So. 01.09. KM Mehrkampf Husum
Mi. 04.09. Läuferabend BTSV Bredstedt
Sa. 14.09.
 Wurfmeeting Bredstedt
 -► weitere Termine
   
  
  
18.08.2019BM U18 bis M/F + Sen., Schleswig

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei mäßigen Wetterbedingungen bestritten die Eiderstedter die Bezirksmeisterschaften in Schleswig. In der U18 erreichte Martin eine neue persönliche Bestleistung im Weitsprung (5,44m) und wurde Meister des Kreises Nordfriesland, während er im Kugelstoßen Platz zwei belegte (8,58m). Über die 100m wurde Martin (12,90s) von seinem Vereinskameraden Karl (12,05s) auf Platz zwei verdrängt. Karl siegte außerdem mit guten 1,90m im Hochsprung und wurde zweiter in der Kreiswertung im Speerwurf (31,29m). Sabrina konnte die Sprintdisziplinen 100m (12,98s) und 200m (26,93s) jeweils für sich entscheiden. Im gleichen 100m Rennen schaffte es Nadja auf den zweiten Platz der nordfriesischen Konkurrenz (13,68s) und gewann den Kreismeistertitel im Weitsprung (4,92m). Katharina besiegte den Rest der nordfriesischen Starterinnen im Diskuswurf (20,51m) und wurde im Kugelstoßen (9,53m) und im Speerwurf (28,12m) jeweils Zweite. 

In der U20 konnte Antonia den Kreismeistertitel über 100m (13,57s) verteidigen und beendete den Speerwurf (25,82m) als zweite Nordfriesin. Außerdem gewann Amelie den Kreismeistertitel im Hochsprung (1,43m).

Kilian siegte in der M14 in allen drei Wurfdisziplinen: im Diskuswurf mit 29,48m, im Speerwurf mit 29,08m, sowie im Kugelstoßen mit 9,70m. Im weiteren wurde er Zweiter im Hochsprung (1,43m) und über die 100m (13,61s). In der M15 belegte Luca den mit 10,30m den zweiten Platz im Kugelstoßen. Bei den Mädchen dieser Altersklasse wurde Rebecca in 13,92s Kreismeisterin über die 100m.

Lena sammelte vier Kreismeistertitel in der W35: im Weitsprung mit 3,40m, im Kugelstoßen (6,83m) und Speerwurf (18,52m) und schließlich über die 100m in 18,13s.

 

Bei den Männern erreichte Boje den ersten Platz über die 100m (12,04s). Außerdem wurde er Zweiter im Weitsprung (6,23m) und Dritter im Kugelstoßen (8,25m). Okke sprintete über die 100m hinter Boje auf Platz zwei (12,16s), besiegte ihn jedoch im Weitsprung und wurde mit 6,34m Kreismeister. Die Wurfdisziplinen wurden zum Großteil von Tobias dominiert. Er gewann den Diskuswurf (23,72m) sowie den Speerwurf (36,88m) und ließ sich lediglich im Kugelstoßen (9,07m) von Marcel (11,64m) auf den zweiten Rang verdrängen.

 

Ergebnisse

Bestenliste

 

  
  
 17.08.2019 Hafentagelauf, Husum

Beim Hafentagelauf im Husum ist Sandra Philippsen im Team der VR Bank über die 10km gestartet und hat damit eine Spende von 500 € für den Förderverein erlaufen! Ganz herzlichen Dank dafür!

Ebenso mit von der Partie war Thomas Philippsen, der sich mit 42:17min den 4. Platz in der M45 sichern konnte. In der W45 startete neben Sandra (1:20:01h) auch Merle Noack (1:16:59h) und in der W60 Marion Kern, die mit 1:06,17 ebenfalls den vierten Platz in ihrer Altersklasse erreichte.

Auf der Hafentagerunde über 2,66km ging Katharina Käber an den Start und erreichte mit schnellen 12:33min den 1. Platz in der W9!

  
  
31.07.2019Sommersportfest, Flensburg

Beim Feriensportfest der LK Weiche starteten Katharina, Tobias und Kilian in den Wurfdisziplinen: Im Kugelstoßen kam Katharina mit 10.24m nahe an ihre Bestweite heran. Der Speer- und Diskuswurf lief dahingegen für alle drei wenig zufriedenstellend: Im Speerwurf wurden für Tobias 36.46m notiert, mit dem Diskus 28.28m. Kilian beförderte seinen Speer auf 30.55m, der Diskus landete bereits bei 22.70m. Mit 28.19m konnte Katharina ihrerseits eine ordentliche Weite mit dem Speer anbieten.

Ergebnisse

  
  
26.07.2019

DM Jugend, Ulm

Ihren ersten Auftritt bei Deutschen Meisterschaften hatte Sabrina sich sicherlich anders vorgestellt: Mit einer guten Ausgangsposition ging es bei 35°C in die 400m Hürden Vorläufe. Die ersten drei eines jeden Vorlaufs qualifizierten sich hierbei für die beiden Finalläufe.

Nach einer guten ersten Rennhälfte verlor Sabrina eingangs der zweiten Kurve etwas den Rhythmus, sodass ihr auf der Zielgerade die nötige Geschwindigkeit fehlte und kurz vor der Ziellinie noch auf den vierten Platz verwiesen wurde. Als Vierte ihres Vorlaufs reichte es dann über die Zeit leider nicht für ein Weiterkommen (65.47s). Die Enttäuschung stand ihr nach den unglücklichen Ausscheiden ins Gesicht geschrieben.

Nach einem durchweg erfolgreichen Sommer gilt es nun die Saison bei den folgenden Wettkämpfen mit der einen oder anderen Bestleistung zu krönen.

Ergebnisse

 

An diesem Wochenende stehen die Deutschen Jugendmeisterschaften in Ulm an. Sabrina konnte die DM-Norm über die 400m Hürden dank großartiger Rennen mehrfach unterbieten. Mit neuer Bestzeit vom vergangenen Samstag kann sie mit voller Zuversicht am Freitag in den Startblock steigen (18:30 Uhr). leichtathletik.de bietet zu dem Meisterschaften netterweise einen Live-Stream an.

  
  
20.07.2019NDM M/F + U18, Hannover

 

 

Gelungenes Abschneiden bei den NDM in Hannover. Im Weitsprung legte Marcels schärfster Konkurrenz Mohammad Alsalami (LAC Berlin) eine herausragende Serie in Grube und verbesserte seinen Syrischen Landesrekord auf 7.78m. Marcel zeigte derweilen einen ordentlichen Wettkampf und segelte gleich dreimal über die 7m-Marke (7.26m, 7.24m, 7.15m), sodass er mit der ersprungenen Silber-Medaille an diesem Tag die maximale Ausbeute einfuhr. Im Hochsprung war Frithjof dem einsetzenden Gewitter mit Starkregen ausgesetzt und kam über 1.84m nicht hinaus. In der Endabrechnung Platz acht.

Sabrina ging ihr Rennen über die 400m Hürden mutig an und wurde mit einer starken neuen Bestzeit von 63.33s belohnt, welches ihr zugleich die Silber-Medaille bescherte. Mit diesem großartigen Ergebnis kann Sabrina selbstbewusst bei den Deutschen Jugendmeisterschaften am kommenden Freitag in Ulm an den Start gehen (18:30 Uhr).

 

© Jensen

Ergebnisse

Bestenliste

  
  
14.07.2019Gegen den Wind Lauf, St. Peter-Ording

Über Sand-, Wald- und Holzwege kämpften sich die StarterInnen des diesjährigen "Gegen den Wind"-Laufes. In der wU10 rannte Nahla Shadbash über beachtliche 3.3km ordentliche 20:26 min. Beim Jedermannlauf (7,0km) waren Orankan Adekunle (36:40') und Melanie Horatschek (37:25') schnell unterwegs. Mit etwas Abstand folgten Astrid Hassenpflug (43:01'), Marion Kern (43:55'), Angelika Gorzel (44:12') sowie Sandra Philippsen (51:14'). Wiedererstarkt zeigte sich Thomas Philippsen auf der 21,0km-Strecke (1:31:48h), welche auch Armin Jeß erfolgreich absolvierte (1:49:02h).

Ergebnisse

  
  
12.07.2019Sommersportfest, Bredstedt

 

Das Sommersportfest in Bredstedt war für alle Athleten der U16 die letzte Chance sich für die deutschen Meisterschaften im Blockwettkampf zu qualifizieren.

Kilian verpasste leider die Norm, konnte jedoch bei schlechten Wetterverhältnissen gute Ergebnisse im Block Wurf der M14 erreichen. Die meisten seiner 2.355 Punkte sammelte er im Diskuswurf (32,27m) und im Weitsprung (4,73m). Sprint (13,82s) und Hürdensprint (13,86s) verliefen leider nicht wie erhofft, während das Kugelstoßen im Rahmen seiner Vorleistungen lag (9,87m).

In der U18 überzeugte Sabrina mit einem grandiosen 800m Rennen und verbesserte ihre persönliche Bestleistung auf starke 2:22,87min. Nadja trotzte dem schlechten Wetter und machte im Weitsprung einen großen Satz auf gute 5,14m. Ebenfalls in der U18 konnte Karl drei Mal seine persönliche Bestleistung verbessern: im Weitsprung landete er erstmals hinter der 6m-Marke (6,18m), wuchtete die 5kg Kugel auf 10,14m und rannte schnelle 11,76s über 100m. Der Hochsprung lief leider nicht so wie er sollte, weshalb es nach 1,85m nicht weiter in die Höhe ging.

 

In Göttingen unterdessen zeigte Marcel zwei solide Läufe über 100m, welche er mit 11,28s und 11,38s abschloss. Nach einem guten ersten Versuch im Weitsprung (7,09m) konnte sich Marcel leider nicht weiter steigern. Letztendlich reichte diese Weite für den Tagessieg.

 

Ergebnisse

  
  
08.07.2019Speerwurfmeeting mit Hochsprung, Bad Bramstedt

Beim Speerwurfmeeting in Bad Bramstedt waren neue aber auch altbekannte Gesichter am Start: Tobias feuerte sein Wurfgerät auf gute 42.25m. Newcomer Lars Dieter Korbien war zugleich mit 36.72m erfolgreich. Auch Karl (35.08m) und Kilian (33.14m) stellten neue Bestmarken auf. Amelie feierte nach längerer Wettkampfpause ihr Comeback und meisterte zunächst 1.45m, nachdem in der Halle bereits die 1.60m übersprungen hatte. Ebenfalls nach längerer Pause wieder dabei war Katharina: Sie übertraf mit dem Speer erneut die 30m-Marke (30.71m). Im Hochsprung standen am Ende ausnahmsweise keine neuen Bestleistungen zu Buche, dennoch konnten Karl (1.87m), Frithjof (1.84m) und Kilian (1.45m) mit ihren übersprungenen Höhen zufrieden sein. 

Ergebnisse

  
  
06.07.2019LM U20 (Nachholtermin), Hamburg

Nachdem die LM U20/U16 Mitte Juni teilweise ins Wasser gefallen waren, wurden diese für die U20 nun nachgeholt: Erneut war Sabrina in Hamburg als Einzelkämpferin am Start. Während sie sich in einem engen 100m-Einlagelauf noch knapp mit 12.89s (=PB) durchsetzen konnte, drehte die Konkurrenz im Finallauf auf und verwies Sabrina bei ebenfalls leichtem Gegenwind auf einen guten dritten Platz (12.93s).

 

Ergebnisse

  
  
29.06.2019NDM U20 + U16, Hamburg

Bei den Norddeutschen Meisterschaften in Hamburg lief Sabrina über 400m Hürden auf einen guten sechsten Platz (66.08s) und bestätigte damit nochmals die geforderte DM-Norm.

 

Bei ebenfalls hochsommerlichen Temperaturen war unsere Laufgruppe in der vergangenen Woche unterwegs: Beim Flugplatzlauf in Schwesing erreichte Evelyn Lappert nach 5km das Ziel in guten 27:07min. Mit etwas mehr Schatten absolvierte Marion Kern die 10.6km lange Strecke beim Langenberger Waldlauf in Enge-Sande (1:17:33h).

 

Ergebnisse

  
  
23.06.2019LM M/F + U18, Hamburg

  

Bei den Landesmeisterschaften der U18 und der Männer und Frauen in Hamburg regnete es für die Eiderstedter Medaillen jeder Farbe: In der weiblichen Jugend U18 erreichte Sabrina mit starken 60,12s (PB) den dritten Platz im 400m Finale. Auf der halben Distanz wurde sie mit 26,19s (PB) Vizelandesmeisterin. Nadja konnte über die 200m ihre persönliche Bestleistung auf 27,47s verbessern und wurde außerdem im Weitsprung mit sehr gelungenen 5,23m Fünfte aus Schleswig-Holstein und Hamburg.

Auch Karl zeigte in der U18 tolle Leistungen und wurde mit 1,91m (PB) Landesmeister im Hochsprung. Die Silbermedaille über die 110m Hürden (15,40s, PB) und ein starker vierter Platz über die 400m (53,21s, PB) machten das Wochenende für ihn perfekt.

Marcel dominierte den Weitsprung der Männer und wurde mit erfreulichen 7,32m Landesmeister. Die 200m rannte er in 22,74s (PB) und stand schlussendlich auf Rang fünf, während er über die halbe Strecke (11,08s, PB) mit dem Vizelandesmeistertitel belohnt wurde. 

Im Hochsprung der Männer verpasste Frithjof nur knapp eine Medaille und wurde mit 1,92m (PB) Vierter. Boje verbesserte seine Saisonbestleistung im Weitsprung auf 6,38m und stand auf Platz sieben. Auch Okke zeigte gute Sprünge, und beendete den Wettkampf als Neunter (6,29m). Im Dreisprung kam er dicht an seine persönliche Bestleistung heran und wurde mit 13,62m Zweiter.

Ergebnisse

Meister

  
  
22.06.2019Auszeichnung

Im Rahmen der Landesmeisterschaften wurde Marcel Lienstädt vom SHLV-Präsidenten Wolfgang Delfs mit dem Goldenen Rennschuh ausgezeichnet. Die Trophäe ist die höchste Auszeichnung des Verbandes und wird jährlich abwechselnd an einen verdienten Funktionär bzw. an einen herausragenden Sportler verliehen.

Herzlichen Glückwunsch!

Laudatio

  
  
20.06.2019JtfO-Landesfinale WK-III, Lübeck

Während die Jungen der Gemeinschaftsschule Bredstedt das Ticket nach Berlin feierte, mussten die WK-III Mädchen der Nordseeschule sich mit Rang sechs zufrieden geben: Stärkste Punktesammlerin war Rebecca, die über die 75m eine Bestmarke aufstellte (10.28s) und weitere 4.41m im Weitsprung beisteuerte. Schnelle Zeiten gab es auch für Nathalie (10.89s) und Angelika (11.38s). Line Walluks überzeugte abermals in den Wurfdisziplinen Kugelstoß (9.03m) und Ballwurf (42.0m). Im Hochsprung überquerte Aileen Broders 1.36m, während Hannah Tappenbeck und Lotta Frehse beide 1.32m meisterten. Lotta rannte die abschließenden 800m in guten 2:55.8min.

  

 

 

       

 

             

 

SHLV KLV NF DLV

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu - weitere Informationen

 

Unsere Seiten wurden optimiert für die neuen Versionen von Internet Explorer, Google Chrome und Mozilla Firefox.

 

© 2019 Jugendleichtathletik in Eiderstedt     kontakt@jugendleichtathletik-eiderstedt.de